Unser Unternehmen

Lernen Sie uns kennen

Leistungs­elektronik mit breitem Andwendungsspektrum

Technologische Exzellenz

Die EA Elektro-Automatik Gruppe ist Europas führender Hersteller im Bereich der Leistungselektronik für Forschung und Entwicklung sowie industrielle Anwendungen. Am Hauptsitz in Deutschland in der Industrieregion Nordrhein-Westfalen arbeiten mehr als 200 qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an Hightech-Geräten wie Laborstromversorgungen, Hochleistungs-Netzgeräte und elektronische Lasten mit und ohne Netzrück­speisung.

Entwicklungspartner zukunftsweisender Branchen

Weltweite Kundennähe

Wir entwickeln, forschen und fertigen am Hauptstandort in Viersen, Nordrhein-Westfalen auf einer Fläche von 18.000 m2 führende Leistungselektronik mit einem breitem Anwendungsspektrum. Unsere Geräte werden in den unterschiedlichsten Branchen eingesetzt:

  • Automotive
  • Elektromobilität
  • Elektrochemie
  • Prozesstechnologie
  • Alternative Energien uvm.

Als mittelständisches Unternehmen übernimmt EA Verantwortung für den Produktionsstandort Deutschland und agiert zugleich global: Zum Vertriebsnetz gehören Niederlassungen in China und den USA, Verkaufsbüros in Russland und Spanien sowie ein weitverzweigtes Partnernetz.

Imagefilm

Blick hinter die Kulissen

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Bildreihe

Impressionen

EA-Meilensteine

Erfolgreich seit 1974

  • 2019

    Bidirektionale Lasten bis 2 MW

  • 2018

    Gründung der EA Elektro-Automatik Inc. in San Diego, USA

  • 2017

    Bidirektionale Lasten bis 540 kW

  • 2012

    Alle EA-Geräte ab 1 KW werden wahlweise mit Touch-Panel ausgestattet

  • 2012

    Elektronische Lasten mit Netzrückspeisung bis 105 KW

  • 2011

    Gründung der EA Elektro-Automatik Co. Ltd. in Shanghai Hochleistungs-Labor- und Industrienetzgeräte mit PFC, Resonanzwandler und auto-ranging output bis 150 KW

  • 2009

    Einführung einer Micro-Controller Steuerung für alle Labornetzgeräte ab 640 W

  • 2007

    Weltneuheit: Labornetzgeräte Serie mit flexibler Ausgangsleistung – getaktet in 1,5 bis 9 KW und 0… 80 V und 0… 300 V.

  • 2005

    getaktete Labornetzgeräte Familie 160 W, 320 W und 640 W In 0… 16 V, 0… 32 V, 0… 65 V und 0… 150 V

  • 2003

    Zweistufige Hochleistungs-Resonanzwandler Stromversorgung mit Economy Controller

  • 2002

    Stromversorgung für die Telekommunikation mit Fernüberwachung

  • 2001

    19 Zoll getaktete Netzgeräte

  • 1999

    Outdoor-Backupsystem für GSM und Richtfunk

  • 1998

    getakteter Wechselrichter 2500 VA

  • 1997

    Produktionserweiterung (Halle 3), Helmholtzstrasse auf 10.000 m2. Telekom, Gründung der EAC (Elektro-Automatik-Convertronic). 48 DC USV für Richtfunkantennen, GSM, UMTS

  • 1996

    Weltneuheit: Elektronische Last mit Energierückspeisung 2KW

  • 1995

    Hochspannungs-Labornetzgeräte mit Resonanzkonverter und Leistungsfaktorkorrektur. Aufbau der Produktionskooperation in China.

  • 1985

    Produktionserweiterung (Halle 2),Helmholtzstrasse Unternehmensneuheit: primär getaktete Labornetzgeräte

  • 1981

    Gründung der EA Elektro-Automatik in Viersen, am Neubau in Viersen, Helmholtzstrasse, mit 2.000 m2 Nutzfläche. Sortiment: Labornetzgeräte, Wechselrichter, Ladegeräte

  • 1974

    Gründung der EA Elektro-Automatik in Viersen, am Kronenfeld, durch Helmut Nolden. Fertigung von linear geregelten Netzgeräten für Hobby, Industrie- und Funktechnik (CB, HAM)